.Training.Coaching.Beratung.Korthals
Praxis Korthalslogo

.Erste kleine "Werkzeuge" und Ideen für den Umgang mit den Herausforderungen der "Corona- Zeit"

(u.a. aus: Frohme, G., "Corona"; Trias-Verlag, 2020)

 

.Entspannen und bewegen Sie sich. Das verringert Stress und stärkt das Immunsystem. Nutzen Sie dazu alles, was Ihnen gut tut ! , z.B. Yoga, Atemübungen, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, ein Spaziergang im Wald, ein gutes Buch lesen, einen Kuchen backen...

.Achten Sie auf gesunde Ernährung.

.Schlafen Sie ausreichend.

.Rufen Sie schöne Erinnerungen auf. Lassen Sie z.B. schöne Urlaubsbilder aufsteigen, wie Sie am Meer sitzen, einen Berg erklimmen...

.Finden Sie eine gute Tagesstruktur für sich. Legen Sie Zeiten für Arbeit, Pausen, telefonieren, lesen, spazieren gehen fest.

.Planen Sie Ruhepausen ein, auch im Homeoffice. Nehmen Sie sich zwischendurch einmal eine "10- Minuten-Auszeit"

.Suchen Sie sich Gesprächspartner:innen für Telefonate/Videotelefonate; mit wem hatten Sie lange keinen Kontakt und wer würde sich über einen Anruf freuen? Mit wem können Sie sich gut austauschen?

.Wer kann Sie unterstützen?

.Seien Sie kreativ: Haben Sie Spaß am Malen, Musizieren, Schreiben, Handarbeiten, Kochen...?

.Schreiben Sie Tagebuch. Hier können Sie Ihre Sorgen gut loswerden und Ihre Gedanken sortieren.

Weitere Hinweise finden Sie unter (ohne Gewähr):

https://www.bgw-online.de/DE/Arbeitssicherheit-Gesundheitsschutz/Psyche-und-Gesundheit/Corona-Krisen-Basics_node.html

https://www.psyga.info/arbeiten-in-zeiten-von-corona

 

Alles Gute und bleiben Sie fit und gesund!

 

(Foto: Korthals)